Blog post

QuoteUNQUOTE Design: Mein Fair Fashion Label

April 30, 2019

Es ist so weit. QuoteUNQUOTE Design ist über die Onlinemarkt Seite etsy gelaunched. Das, was ich da in den letzten fünf Monaten geschaffen habe, will sich noch nicht ganz real anfühlen. Aber es ist so weit. Meine Reise von der Idee zum Online-Shop, welche ich definitiv noch in einer ausführlichen Serie auf dem Blog festhalten werde, ist beendet. Was natürlich nicht bedeutet, das es damit getan ist. Nein. Ganz sicher nicht. Denn ich fange erst richtig an!

Darum möchte ich euch heute die Fotos, die am Ostermontag in Schönbrunn entstanden sind, zeigen. Dank der lieben Victoria kann ich die ersten Produkte meines Labels QuoteUNQUOTE Design nun adequat präsentieren, denn ich bin stolz auf das, was ich in so kurzer Zeit geschaffen habe.

Den Link zum Shop findet ihr auf der Blog Startseite, hier und über meinen Instagram Account. Dort werdet ihr auch über alles aktuelle was den Blog betrifft informiert und seid die ersten, die erfahren wann neue Produkte online gehen oder Gewinnspiele stattfinden.

Mein Instagram Account

Ein eigenes Label

Wie auch der Blog heißt das Label QuoteUNQUOTE Design. Der Name repräsentiert mich und mein Label, denn auch wenn Design im Namen steckt, sehe ich mich nicht als Fashion oder Grafik Designerin. Zudem bedeutet QuoteUNQUOTE so viel wie „Zitat, Zitat Ende“, was nicht nur auf das Design im Namen bezogen ist, sondern auch auf die Textbasierenden Motive hindeuten soll. Ich hoffe ihr findet ihn so gut wie ich. (Und wenn nicht…kann ichs auch nicht mehr ändern. Steht jetzt so im Firmenbuch. Sorry, not sorry!)

QuoteUNQUOTE Design für Nachhaltigkeit & Umweltschutz

Was mir, schon bei der Überlegung ein eigenes Modelabel zu gründen, wichtig war, war die Nachhaltigkeit. Der Modemarkt boomt und es gibt hunderttausend Geschäfte und Ketten. Mehr Gewand auf den Markt zu bringen ist also eigentlich nicht notwendig. Da ich meinem Wunsch aber trotzdem nachkommen wollte, galt es zumindest eines zu erfüllen: Mehrwert! Nicht nur für die Konsumenten, sondern auch für die Umwelt und vor allem für die Menschen, die Kleidung herstellen. Neben der Qualität war mir also sehr wichtig, dass auch die Arbeiter und Arbeiterinnen, die die Kleidung herstellen gerecht entlohnt werden. Darum habe ich mich für zertifiziert Fair hergestellte T-Shirts und Taschen entschieden. Ein ganz bewusster Umgang mit dem Fakt, das ich damit meinen kleinen Beitrag gegen die Fast Fashion Industrie tätige.

Damit alles Hand und Fuß hat und in die richtige Richtung läuft, werde ich mich mein ganzes Unternehmerinnenleben lang dafür einsetzen, das QuoteUNQUOTE Design e.U. so gut wie möglich plastikfrei auskommt. Hierbei geht es mir nicht nur darum, das ich selbst meine Produkte plastikfrei verschicke, sondern auch, das ich nur Ware von Firmen einkaufe, die plastikfrei verpacken. Es wird, vor allem am Anfang, sicher nicht 100%ig funktionieren, da auch ich erst die Lieferanten finden muss, die zu mir passen, aber ich werde mein bestes tun um QuoteUNQUOTE Design nachhaltig und umweltbewusst zu führen.

Das Herzstück: die QuoteUNQUOTE Design Produkte

Die 1. Kollektion umfasst 5 Produkte mit insgesamt 4 Designs.

Die Designs und Sprüche kamen nach und nach zusammen. Wer meiner Crowdfunding Kampagne gefolgt ist, wird das ein oder andere Design wiedererkennen und vielleicht sogar ein paar Designs vermissen. Das hat einfach damit zu tun, dass ich mich für die erste Kollektion entscheiden musste, was ich herstellen lassen möchte und was zu einem späteren Zeitpunkt ins Sortiment aufgenommen wird. Ich habe mich für die feministische Route entschieden und bin damit mega glücklich.

Tote Bags

Die beiden Tote Bags sind aus 80% recycelter Baumwolle und 20% recyceltem Polyester. Die Maße betragen 37×43 cm. Der Henkel hat eine Länge von 65 cm. Der Stoff ist relativ fest und durch die Nähte im Taschenboden erhält die Tasche mehr Volumen. Zusätzlich wurden die Henkel mit einem Kreuzstich angenäht und sind dadurch noch stabiler.

Es gibt zwei Designs:

  • Ich bin eine Nette Suffragette
  • Dose Selbstbewusstsein

Der weiße Aufdruck ist mit plastikfreier Farbe dreimal mit dem Siebdruckverfahren angebracht und sieht daher super klar und edel aus.

Die Taschen sind bei 30 Grad in der Maschine waschbar. Bitte nicht in den Trockner geben oder mit dem Bügeleisen direkt über den Print gehen.

Die Shirts

Insgesamt gibt es 3 Shirtdesigns in den 3 Standardgrößen S, M, L. (Größere Größen sind geplant!)

  • Ich bin eine Nette Suffragette
  • Ois Oasch
  • Das geht mir auf die Eierstöcke

Die stone-washed-white Shirts sind aus 100% Bio-Baumwolle und super weich. Durch die aufgerollten Ärmel und den halbrunden Schnitt zaubern sie eine super Figur. Wie auch die Taschen sind sie fair hergestellt und zertifiziert.

Der Aufdruck in schwarz ist vorne (Design) und hinten (Logo) mit plastikfreier Farbe, ebenfalls dreimal, mit dem Siebdruckverfahren aufgetragen.

 

 

Die Shirts sind bei 30 Grad in der Maschine waschbar. Wer ganz vorsichtig sein möchte, sollte sie auf links drehen. Die Shirts NICHT in den Trockner geben. Sie trocknen aber super schnell auf der Wäscheleine, sind nach dem waschen ebenfalls noch so weich wie vorher und ich musste meine nicht einmal bügeln.

QuoteUNQUOTE Design Lookbook

Aber jetzt hoffe ich, das euch die Fotos und damit die Produkte gefallen:

 

 

By Claudia

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.