Blog post

Wie ich mein Unternehmen gegründet habe

Mai 6, 2019

Ich sitze nervös meiner Therapeutin gegenüber. Seit zwei Wochen spiele ich mit der Idee. Ich kenne mich. Ich habe so viele Einfälle, möchte so viel machen und dann setze ich es ja doch nicht um. Aber diesmal habe ich 2 Wochen gewartet. Habe niemandem davon erzählt und still und heimlich mit dieser Idee gespielt. Und sie ist immer noch da. Weder kleiner, noch unglaubwürdiger geworden. Im Gegenteil. Es fühlt sich überzeugter an. Ich versuche ein Lächeln und sage: „Naja, und dann habe ich mir noch überlegt ein T-Shirt Label zu gründen.“

Diese Therapiestunde fand Ende Jänner statt. Seitdem hat sich viel getan und sich einiges in meinem Leben verändert. Nein, ich verkaufe keine 100 T-Shirts am Tag oder kann euch Tipps geben, wie ihr DIE nächste Modemarke werdet. Im Gegenteil. Der wirklich harte Teil hat für mich erst jetzt begonnen. Trotzdem wollte ich die Erlebnisse und Erfahrungen der letzten Wochen und Monate festhalten und mit euch teilen. Denn vielleicht liest das jemand, der schon länger mit dem Gedanken ein Unternehmen zu gründen spielt oder sich Selbstständig machen möchte, aber Respekt vor dem Prozess und der Verantwortung hat, und findet dadurch Antworten auf Fragen oder vielleicht sogar den Mut es doch zu probieren.

Ein paar Hardfacts zu mir: Mein Name ist Claudia, ich bin 27 Jahre alt und habe seit 1. Mai 2019 einen Gewerbeschein für den Handel. Mein eingetragenes Einzelunternehmen QuoteUNQUOTE Design steht für fair produzierte Produkte mit feministischen und motivierenden Designs im minimalistischen Stil. Die ersten Produkte (T-Shirts und Tote Bags) werden in einem Online Shop vertrieben. Mehr zum Label und zu den Produkten findet ihr hier.

In den nächsten Wochen möchte ich euch meinen Weg ein Unternehmen zu gründen präsentieren. Von der Idee selbst, den Vor und Nachteilen der Selbstständigkeit, den Gründerworkshop bei der WKO oder wie es funktioniert sein Gewerbe anzumelden, werde ich versuchen alle Themen die mit dem Gründen eines Unternehmens in Österreich zu tun haben, abzudecken.

Hier findet ihr alle Beiträge:

By Claudia

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.